hg_li

Internationales Frauen-Hallenfußball-Turnier
um den Pokal der Sparkasse Bielefeld
13. und 14. Januar 2018

spk_re

SV Werder Bremen

Werder Bremen
ist zum zweiten Mal zu Gast beim „Weltklasse“-Turnier.  Der Aufsteiger hat sich nach einem Jahr in der 2. Bundesliga Nord eindrucksvoll in der Königsklasse des deutschen Fußballs zurückgemeldet und in der Hinrunde gegen keinen der drei „Weltklasse“-Konkurrenten verloren. Gegen Potsdam und Essen gab es Unentschieden, gegen Duisburg einen knappen Sieg. International erfahrenste Spielerinnen sind Katharina Schiechtl, die mit Österreich im Sommer 2017 das Halbfinale der Europameisterschaft erreichte, und Ungarns Nationalspielerin Gabriella Tóth. Aus dem zum größten Teil mit jungen deutschen Talenten gespickten Kader ragt vor allem die ehemalige U 20-Weltmeisterin Marie-Louise Eta (geb. Bagehorn) heraus. Stürmerin Steffi Goddard wurde 2007 Torschützenkönigin und  zur besten Spielerin des „Weltklasse“-Turniers gewählt, damals noch in Diensten des FC Gütersloh.

»Weltklasse«-Bilanz
2016:
7.